„Heil(er) Sein - Das Handwerk der Energieheilkunde“

Dies ist ein Ausbildungsseminar über 7 Wochenenden innerhalb eines halben Jahres, in dem auf praktische und humorvolle Weise anwendbares Wissen über das Wirken von Lebensenergie vermittelt wird.
Dies geschieht ohne Graduierung oder Einweihungen, da Sie alles schon in sich tragen.

Der Ansatz:
Die Ausbildung richtet sich an all jene, die über Lebensenergie nicht nur lesen oder reden wollen,
sondern selbst auf allen Ebenen in das alte Wissen eintauchen wollen.

Um sich und Anderen helfen zu können, braucht es Vertrauen in sich selbst und einen
lebendigen Kontakt zur Lebensenergie, ohne dass ein Lehrer diesen stets herstellen muss.
Daher liegt der Schwerpunkt auf der Authentizität des Lernenden.
Anja Herrmann erlätert

Wie erwerben Sie Vertrauen? Durch:
  • Verstehen von Vorgängen
  • eigenes Erleben und Anwenden
  • sich Erinnern an verschüttete Qualitäten
  • direkten Kontakt zu QI/ Lebensenergie
    (ohne Einweihungen, Gelübde oder Symbole)
Lebensenergie selbst hat folgende beobachtete Eigenschaften:
  • löst auf (Ursachenbehebung an der „Wurzel“)
  • leitet aus (Entlastung von Fremdinformationen)
  • setzt Kraft zu (Stärkung durch Anschwingen)
  • und bekräftigt somit die Individualität des einzelnen Menschen.
Das Organisatorische:
Die Ausbildung findet Sa + So alle 3 Wochen laut aktueller Terminliste statt und beginnt in Bernau jährlich Anfang Februar bzw. Ende August/ Anfang September. Wir senden Ihnen alles zu.

    Die Inhalte:
    Die Wirkung:
    Die Basis der Ausbildung:
    Ehemaligen Lehrern und Inspiratoren sage ich meinen Dank:

Kosten: pro Wochenende pro Person = 250,00 €