Kirlianfotografie (GDV-Kamera):

Die Kirlianfotografie mit der GDV-Kamera von Prof. Dr. K. Korotkov ist das Initialisieren von elektrischen Entladungen aller 10 Fingerbeeren, um die Lichtkränze digital zu fotografieren und anhand der Organlehre der traditionell chinesischen Medizin wissenschaftlich auszuwerten.

Der Ansatz:
Fingermessung
Die Grundlage der Auswertungen sind fundierte Kenntnisse über die körpereigenen Energieleitbahnen (Meridiansystem), welche wie die Blutgefäße, das Lymphsystem und die Nervenbahnen die Organe des menschlichen Körpers miteinander verknüpfen.
Anhand der Helligkeit und Struktur der digitalisierten Lichtkränze
ist es möglich, über verschiedene Auswertungsmodule Rückschlüsse
auf energetische Störungen im Körpersystem zu ziehen, welche
wiederum als Ursachen von Symptomen gelten können.

GDV Grafik vorher-nachher
Die Wirkung:
Der Interessent erhält über die Kirlianfotografie (GDV) optimale
Informationen über den Zustand seines Körpersystems, um weitere
Schritte für sich abwägen zu können.

Der Nutzen:
Störungen im Energiesystem (Blockaden), können längerfristig Störungen im
festen Körper nach sich ziehen. Und umgekehrt haben körperliche Leiden ihr
Diagramme und Tabellen zur Analyse

Abbild im inneren Energiesystem des Menschen. Die GDV-Analysen zeigen
Unterbrechungen (Blockaden) und deren Folgen (Stauungen und Löcher)
und machen somit weit im Vorfeld (Prävention) als auch als Hilfestellung für
Diagnosen auf Ursachen aufmerksam.

Anwendung als z.B.:
    Grund-Analyse:
    Zusatz-Analyse:
    Kontroll-Analyse:
    Hinweis-Analyse: